Aktuelle Seminare | News

Führungskraft Coaching

Einzelcoaching und Sparring

Klassischer und exklusiver 1:1-Austausch

Die Definitionen für Coaching sind heute so zahlreich wie die Experten, die es anbieten. Nach unserem Verständnis ist Coaching das Begleiten von Menschen mit dem Ziel der Selbst- und Rollenreflexion und damit der Persönlichkeitsentwicklung. Gerne nennen wir dieses Format auch „Privatissimum“. Mit den ersten Coachings dieser Art begann Baldur Kirchner 1977, seither haben wir zahllose Menschen beim Beantworten ihrer beruflichen und privaten Anliegen begleitet.
Unter Sparring verstehen wir in der Abgrenzung vom Coaching, bewusst den „advocatus diaboli“ zu spielen, Szenarien mit Kunden kritisch zu durchdenken, sie dauerhaft zu begleiten und Impulse zu geben. Häufig ist die Sichtweise eines unabhängigen Dritten hilfreich, um nicht in ewig gleiche Muster zu fallen.

Anlässe für ein Einzelcoaching in der Vergangenheit waren u.a.:

Das eigene Führungsverständnis überprüfen und schärfen

Rollenklärung nach einer beruflichen Veränderung

Entscheidungssituationen I: Durchgreifen oder laufen lassen?

Entscheidungssituationen II: Bleiben oder gehen?

Entscheidungssituationen III: Karriere oder Kinder?

Warum fällt es mir so schwer, mich in Meetings stärker zu positionieren?

Burnout-Prävention durch bessere Selbststeuerung

Konflikte mit Chefs und Kollegen klären

Weshalb kann ich nicht „Nein“ sagen?

Sinnkrisen und private Schicksalsschläge

Konflikte mit den eigenen Kindern, Eltern oder Geschwistern

Wieso schenke ich anderen so wenig Vertrauen?

Methode

Zuhören, beobachten und reflektieren. Und hier und da einen Rat geben. Wir bieten Ihnen Tools an, aber nur da, wo sie wirklich hilfreich sind.

Ablauf

Abhängig von Anliegen und Kundenwunsch. Klassisch: 10 Einzelsitzungen im Abstand von wenigen Wochen. Halbtägig im Abstand von 2 oder 6 Monaten.
Unsere aktuell längsten Begleitprozesse dauern seit mehr als 10 Jahren an.

Zielgruppe

Einzelpersonen

Führungskräfte

Coaches

Dr. Sebastian Kirchner

Dr. Sebastian Kirchner

[email protected]

0821 – 99 88 30 85

Sebastian Kirchner brennt für alle Kommunikationssituationen mit praktischem Bezug. Im Kern seiner Tätigkeit als Seminarleiter und Coach steht seit 25 Jahren die Frage: wie gelingen Präsentationen, Verkaufsstrategien, Verhandlungen und das Führen von Mitarbeitern unter Berücksichtigung der Persönlichkeit des Sprechenden?

Er studierte Sprach- und Kommunikationswissenschaft sowie Psychologie. Nach Promotion und Ausbildungen zum Seminarleiter in der Schweiz sowie zum Business-Coach war er Lehrbeauftragter für Unternehmensethik und veröffentliche mehrere Bücher zu praktischen Aspekten von Kommunikation im Alltag. Er ist zertifizierter Trainer für das ID37 Persönlichkeitsprofil.

Dr. Alexander Kirchner

Dr. Alexander Kirchner

[email protected]

0821 – 99 88 30 85

Als Seminarleiter und Coach begeistert sich Alexander Kirchner seit 25 Jahren für das Gelingen von Kommunikation. Vor allem blinde Flecken, unbewusste Beziehungsmuster und prägende Lebensthemen wecken sein Interesse. Und die Frage, wie in Führung und im Miteinander Kontakt gut klappt.

Er studierte Psychologie, Politikwissenschaft und Philosophie, absolvierte eine psychoanalytische Ausbildung zum Gruppenanalytiker und ist Supervisor/Coach und Lehrsupervisor (DGSv/DGGO). Lehraufträge für Rhetorik an der Universität Salzburg und zahlreiche Artikel und Bücher über Facetten der Rhetorik ergänzen sein Profil.

FAQs

Coaching ist kein geschützter Begriff, Coach ist im Zweifelsfall jeder. Doch es gibt ernstzunehmende Verbände, die einen gewissen Qualitätsstandard hochhalten, wie etwa die „Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv)“. Dort sind wir Mitglied, und Alexander ist als Lehrsupervisor (Ausbilder von Coaches) berufen. Das sichert – neben unserer Erfahrung, unserer akademischen Ausbildung, unserer gedanklichen Nähe zu der Universität Tübingen – die Qualität.

Wir halten viel vom Lernen in Gruppen, da man viel von anderen lernen kann. Wenn die Anliegen sehr individuell sind und über rein kommunikative Themen hinausgehen, empfiehlt sich ein Coaching. Typische Themen im Coaching sind Karrierefragen, Entscheidungssituationen, Selbstmanagement, Konflikte in der Führung.

Unser Seminarzentrum liegt mitten in Augsburg im sog. Fuggerhaus. Der Bahnhof ist 10 Minuten fußläufig entfernt. Außerdem ist der ÖPNV in der Innenstadt in Augsburg kostenlos. Direkt neben dem Fuggerhaus liegt das Hotel Maximilians, ein Grand Hotel der alten Schule. Sollte Eure Travel Policy 130 Euro/ Nacht übersteigen, kannst Du auch sehr gut im Hotel Ost oder im Hotel Leonardo übernachten, die ebenfalls in zwei bzw. zehn Minuten zu erreichen sind.

Unser Institut besteht seit über 50 Jahren, damit gehören wir zu den Pionieren der Weiterbildung im deutschsprachigen Raum. Die Seminarinhalte passen sich den Herausforderungen der Zeit an, das ist klar. Doch immer gilt: Wer etwas zu sagen hat, der sollte einigermaßen reden können. Sebastian und Alexander Kirchner halten seit 25 Jahren je etwa 150 Seminartage im Jahr. In offenen wie auch in firmeninternen Seminaren und Workshops. Es gibt wenig andere Institute, die so viel Erfahrung gesammelt haben. Wir haben Prominente begleitet und bei Skandalen gecoacht, Politiker betreut und Top-Manager unterstützt. Das Spektrum unserer Erfahrungen ist sehr breit.

Kontaktieren Sie uns

Wir helfen gerne weiter

Sandra Dombrowski

Sandra Dombrowski

Leiterin Seminarorganisation

[email protected]

0821 - 99 88 30 85

Wir sind Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 17:00 Uhr für Sie da.

Standort

Kirchner-Seminare GbR

Zeugplatz 7

86150 Augsburg

Ihre Nachricht an uns